Innovationen
für
Industrie
und Handwerk.

Elektrischer Treppensteiger

el. Treppensteiger

Dieser spezieller Treppentransporter ermöglicht es einer Person, bewegliche Güter wie Tresore, Waffenschränke, schweren Büro- und Haushalts-Maschinen, Getränke- und anderen Automaten in den auf- und absteigenden Treppenhäusern sicher und leicht zu transportieren.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Große Mobilität, einsetzbar sogar auf Wendeltreppen!
  • Geringes Gewicht, 33-36 kg, je nach Ausrüstung
  • Zuverlässige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit bis zu 540 kg

Art.-Nr.: 0128.00.000.101

Konstruktion:

  • Ein batteriebetriebener Motor betätigt über ein Übersetzungsgetriebe zwei Antriebsketten mit Hubfüßen, die von Stufe zu Stufe die Last nach oben heben bzw. Nach unten absenken.
  • Die Kapazität der aufladbaren Batterie reicht je nach Belastung für 100 bis 150 Stufen
  • Stabile Bauweise aus Spezial-Aluminium
  • Zusammengesetzte (verzahnte) Kastenkonstruktion besonders stark und biegefest
  • Basisplatte aus Stahlblech
el. Treppensteiger Details

Technische Daten:

  • Abmessungen (L x B x H): 1.650 x 610 x 260 mm
  • Räder: 6“ x 2“ Elastikreifen mit abgedichteten Kugellagern
  • Gleitbänder: Endlosband aus Gummi mit Gewebeeinlage zum Schutz der Treppenkante
  • Haltegurte: 3,7 m lang mit automatischem Rücklauf
  • Batterie: 12 Volt – 18 Amp. / Std. wartungsfrei
  • Batterie-Leistung:
    • 150 kg. Last = ca. 12 Treppen (eine Batterieladung)
    • 500 kg. Last = ca. 9 Treppen (eine Batterieladung)
  • Schutzvorrichtung: Thermischer Stromunterbrecher, der bei Überlastung den Stromkreis trennt.
  • Elektro-Motor: 12 Volt – 0,37 KW (0,5 PS)
  • Hubketten: Doppelkette 22 mm breit
  • Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 13 Stufen pro Minute (Länge einer durchschnittlichen Treppe)
  • Eigengewicht: 33-36 kg, je nach Ausrüstung
  • Tragkraft bis 540 kg

 

 

 

Elektrischer Treppensteiger in Aktion

... anbei die Bilder vom Treppensteiger in Aktion. Die Einbringung in den Keller hat gut funktioniert, habe aber eine zweite Person benötigt, um die Balance zu halten, da der Schwerpunk des Holzkessels weit vor den Rollen lag und bei den Pufferspeichern (Höhe 210 cm) musste ich weit nach unten schwenken, damit sie durch die Tür gepasst haben. Ohne den Treppensteiger hätte ich die Puffer und den Kessel nicht in den Keller bekommen. Den alten Kessel habe ich alleine nach oben transportiert bekommen, da der Schwerpunkt besser zur Achse lag...

Andreas Schmitz
Metall- und Zentralheizungsbau
www.metall-waerme-schmitz.de

el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion
el. Treppensteiger in Aktion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok